Matthias Lukaseder

IT Genius

Matthias ist Unternehmer in der IT Branche.

Als ich 1993 den alten 386 DX-2 (das ist ein Computer) von meinem Vater bekommen habe startete meine "Computer-Karriere" mit der Programmiersprache GW-BASIC. Davor durfte ich leider nur alle zwei Monate an den PC und programmieren. Dank meiner soliden Hauptschul-Ausbildung und in Ermangelung von Freunden hatte ich viel Zeit programmieren zu lernen.

In meinem schulischen Werdegang habe ich alle Schulen nachgeholt und dann das Technische Informatik Studium (im Prinzip Elektrotechnik) mit gelddotiertem Industrie-Preis abgeschlossen. Bildungstechnisch könnte ich also auch so hochgestochene Texte wie Marc-André Momm formulieren, tuh' das aber nicht, weil ich einfach cooler bin.

Während dem Studium habe ich eine Firma gegründet, die ich nach dem Studium auf 11 Vollzeit-Angestellte ausgebaut habe. Dann folgte eine "Fusion", wodurch ich jetzt hauptberuflich die Entwicklungsabteilung der neu entstandenen Firma leite.

Ich habe mit meinen Firmen (also professionell und für Geld) schon viele Programmiersprachen programmiert und Projekte aus den unterschiedlichsten Branchen mit verschiedensten Technologien realisiert. Angefangen von der Entwicklung eines eigenen TCP/IP-Portstacks für einen Microcontroller (also ohne Betriebssystem oder dynamischem Speichermanagement) über Treiber für Windows und Linux zu systemnaher Software und schließlich zu OpenGL und DirectX basierenden Spielen, bzw. Anwendungen. Mittlerweile versuche ich mich wann immer es möglich ist auf High-Performance-Anwendungen, Netzwerkprotokolle und Security zu stürzen. Leider führe ich aufgrund meines Berufs überwiegend Management-Aufgaben aus.